Madrid

madrid

Studentenstadt Madrid

Als Hauptstadt Spaniens ist Madrid eines der größten Finanz-, Verwaltungs- und Kulturzentren Europas. Mit seinen rund 3,2 Millionen Einwohnern ist die Metropole auf der Iberischen Halbinsel die größte Stadt Südeuropas und nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der EU.

Für Austauschstudenten besonders interessant ist sicherlich das legendäre Nachtleben sowie das gepflegte Ritual der ausgedehnten Siesta zur Mittagszeit, während der man sich , vorzugsweise in einer der unzähligen Tapasbars oder Cafés, von den oftmals viel zu kurzen Nächten erholen kann.

Studentenleben

Erasmusorganisationen in Madrid:

http://www.esn-spain.org/

http://www.esnucm.org/ (Universität Complutense Madrid)

Wohnen

Ausländischen Studenten wird empfohlen sich erst nach Ankunft in Madrid eine Wohnung/ein Zimmer zu suchen. So kann vermieden werden,dass sich ein vermeintliches Traumzimmer als kleines Zimmer ohne Fenster entpuppt.

Die meisten Studenten bevorzugen wegen der meist hohen Mietpreise WGs. Wegen der Nähe zur Uni (deswegen aber leider etwas außerhalb) ist der Stadtteil „Moncloa“ unter Studenten beliebt, allerdings sind auch die Stadtteile rund um die Plaza del Sol von vielen Studenten bewohnt. Nachteulen, die sich eine Bleibe in Moncloa suchen wollen, können sich weiter unten auf dieser Seite über die letzte bzw. erste Metro und die Nachtbusse informieren.Generell gilt, je weiter vom Zentrum entfernt desto günstiger werden auch die Mietpreise.

Es gibt auch die Möglichkeit sich noch vor seiner Ankunft um einen Platz in den Studentenwohnheimen, den Casas Mayores zu bewerben. Diese sind mit eigenen Köchen und Wäschereien, was sich allerdings auch auf den Mietpreis auswirkt.

Nützliche Seiten für die Wohnungssuche:

www.idealista.com

www.segundamano.com

Essen

Mit seinen 3,3 Millionen Einwohnern und rund 15000 Bars&Restaurants, was 220 Madrilenen pro Bar/Restaurant entspricht,  gibt es in Madrid immer neues zu entdecken.

Sport

Unis wie die Universität Complutense Madrid bieten umfangreiche Sportangebote an (www.ucm.es).

Nachtleben

Den Anfang jeder langen Nacht in Madrid macht der „Botellón“. Dabei trifft man sich auf der Straße und trinkt zusammen mitgebrachte und selbstgemischte Getränke. Danach wird meistens in einen der vielen Clubs gegangen, deren Eintrittspreise jedoch etwas höher sind. Rund um die Plaza del Sol gib es jedoch viele kleinere Clubs mit niedrigeren oder gar keinen Eintrittspreisen.

Anreise

Bahn

Es ist möglich zum Beispiel mit dem Nachtzug über Paris nach Madrid zu fahren, die genauen Preise oder eventuelle Angebote wie das Europa Spezial am besten direkt bei der Bahn nachfragen. Züge aus und ins europäische Ausland fahren meist über Barcelona, das aber von Madrid aus gut erreichbar ist.

Flugzeug

Der internationale Flughafen „Aeropuerto de Madrid Barajas (MAD)“ liegt etwas 12 km außerhalb des Zentrums, ist aber mit der Metro in ca. 30 min sowie mit Bussen gut erreichbar.  Die Busverbindung „Exprés Aeropuerto“ verkehrt im Viertelstunden-Takt zwischen dem Flughafen und dem Atocha Bahnhof.

Direktflüge von Deutschland nach Madrid werden von mehreren Fluggesellschaften angeboten wie beispielsweise Air Berlin, Easyjet, Iberia, LAN Airlines, Lufthansa und SWISS.

Mobilität

Das öffentliche Verkehrsnetz in Madrid ist mit Metro, Bus, unteririschen Nahverkehrszügen (Cercanías) und Taxis sehr gut ausgebaut. Für Studenten gibt es günstige Monatstickets. Die Taxipreise sind deutlich niedriger als in Deutschland. Wer Madrid am liebsten mit dem Fahrrad erkundet ist zugegeben noch deutlich in der Minderheit, kann sich mittlerweile aber unter http://www.enbicipormadrid.es/ „Calles tranquillas“ und Radwege informieren.

Freizeit & Sehenswürdigkeiten

Der bekannteste und größte Park in Madrid sind die „Jardines del Buen Retiro“ die sowohl einen See auf dem Boot gefahren werden kann als auch den „Palacio de Cristal“ ,einen Palast der nahezu vollständig aus Glas besteht, beherbergen.

Durch seine Historie bietet Madrid eine Reihe an imposante Bauwerken wie den Bahnhof Atocha oder den Königspalast Palacio Real.

Auch Museen kommen in Madrid nicht zu kurz. Mit dem Prado befindet sich in Madrid eines der größten und bedeutensten Kunstmuseen der Welt.

Auch außerhalb Madrids gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die historischen Städte Toledo und Segovia, die mit dem Bus bequem und günstig als Tagestrip zu besichtigen sind.

Universitäten

Staatliche Universitäten

  • Universität Complutense de Madrid (Universidad Complutense de Madrid)
  • Universität Alcalá in Alcalá de Henares
  • Autonome Universität Madrid (Universidad Autónoma de Madrid)
  • Internationale Universität Menéndez Pelayo Madrid
  • Nationale Fernuniversität Spaniens (Universidad Nacional de Educación a Distancia UNED)
  • Polytechnische Universität Madrid (Universidad Politécnica de Madrid)
  • Universität Carlos III Madrid (Universidad Carlos III de Madrid)
  • Universität Rey Juan Carlos Madrid

Private Universitäten

  • Päpstliche Universität Comillas Madrid
  • Fernuniversität Madrid (Universidad a Distancia de Madrid)
  • Universität Alfonso X el Sabio (Universidad Alfonso X el Sabio)
  • Universität Antonio de Nebrija (Universidad Antonio de Nebrija)
  • Universität Camilo José Cela (Universidad Camilo José Cela)
  • Europäische Universität Madrid (Universidad Europea de Madrid)
  • Universität Francisco de Viroria (Universidad Francisco de Vitoria)

 

Links

Bild PromoMadrid

Kommentar hinterlassen on "Madrid"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*